Gütesortierung

Die Gütesortierung ist die Vorstufe zur Poduktion. Hier lässt sich das Holz anhand festgelegter Merkmale und Kriterien nach definierten Güteklassen sortieren.

Produktionsaufträge (PA)

Verwalten und erstellen Sie hier Ihre Sägeaufträge.
In Diesem Modul lassen sich alle kosten- und erlösrelevanten Daten darstellen.
Zudem wird hier die genaue Zeit- und Ablaufplanung für den Produktionsauftrag vorgenommen. Hierzu gehören Parameter wie Beginn und Dauer eines Einschnittes, die Auswahl der Polter oder eine vorgegeben einzuschneidende Menge.

Vorkalkulation

Die Vorkalkulation basiert hinsichtlich der Ausbeute einerseits auf den Werten der eingeplanten Polter und andererseits auf Schnittholzartikeln mit deren geplanten Längen- und Qualitätsverteilungen. Für die Erlösermittlung werden einerseits die aktuellen Durchschnittspreise der Produkte aus den Kundenaufträgen übernommen und andererseits die Preise des Rundholzes aus den Poltermengen gezogen. Durch Hinterlegung der Kostensätze der jeweiligen Produktionsanlagen kann bereits an dieser Stelle eine mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung durchgeführt werden.

Nachkalkulation

In das Modul Nachkalkulation werden alle Einzelwerte aus der Vorkalkulation übernommen. Die theoretisch kalkulierten Mengen werden nun mit IST-Werten aus der Fertigung ersetzt. Diese können manuell erfasst oder mittels Schnittstellen direkt von den Sortier- oder Paketieranlagen übernommen werden. Ebenfalls finden die Nebenprodukte wie Rinde, Hackschnitzel, Säge- oder Hobelspäne Berücksichtigung und fließen in den Block der Erlöse ein. Die Maschinenkosten resultieren nun aus dem produzierten Volumen und der tatsächlichen Produktionsdauer.

Trockenkammer Aufträge

In diesem Modul werden Trocknungsaufträge erstellt. Über den Auftragkopf wird pro Trocknungsauftrag eine Kammer hinterlegt. Das Start- und geplante Enddatum kann manuell, oder automatisch über eine Schnittstelle zur Trockenkammersteuerung gesetzt werden. Beim Befüllen der Trockenkammer werden die Pakete mittels mobilem Scanner eingelesen und anschließend in das Timber Commerce übertragen. Aufgrund dieser Daten werden die Positionen des Trocknungsauftrags automatisch angelegt.

Das könnte Sie auch interessieren: