In der Produktionsplanung laufen alle zum Herstellungsprozess von Leimholz relevanten Informationen zusammen.

Das Arbeitsvorbereitungssystem Leimholz AV besteht aus mehreren Modulen und ist ein spezialisiertes System für den Produzenten. Mit diesem Tool kann ein Mitarbeiter die komplette Auftragsmenge des ganzen Betriebes planen.  Bei dieser Arbeit wird er vom System optimal unterstützt. Bereits in den Stammdaten werden die Produktionsparameter so abgelegt, dass darauf in der Optimierung zugegriffen werden kann.

Im Falle der Produktion wird hier auf die maximal produzierbare Länge hingearbeitet, so dass die Leistung maximiert wird.

Aus der Optimierung heraus werden Aufträge für die Produktion angelegt, dabei unterscheiden wir Kommissionieraufträge, bei denen die Ware bereits verleimt und gehobelt wurde, sowie Produktionsaufträge für BSH, KVH und DUO. In den Produktionssaufträgen sind alle Daten für den Lamellenaufbau hinterlegt, außerdem können an dieser Stelle alle aus den Stücklisten übernommenen Daten geändert werden. In der Fertigungsinfo ist jeder Schritt rückverdichtet auf den Kundenauftrag abzulesen. Rückfragen vom Vertrieb oder der Disposition an die Produktion entfallen, denn jeder hat den nötigen Informationsstand und kann den Fertigungsstand jederzeit sehen. Eine Simulation der Produktion hilft bei einer weiteren Kapazitätsplanung für die Kommissionierung.Die geprüften Daten werden an die Produktion weitergeleitet und der Produktionsauftrag wird gestartet.

Überblick

AV für BSP/KLH/CLT

Das TimberTec Modul BSP ist ein speziell zugeschnittenes Modul, welches die Arbeitsvorbereitung und Auftragsabwicklung für Brettsperrholz bzw. Kreuzlagenholz erheblich erleichtert. Eingebunden in das ERP-System Timber Commerce werden die bestehenden Module optimal unterstützt. Besonders die grafische Unterstützung der zu fertigenden Elemente ist dabei bestechend. Der einfache Ablauf im System bringt Sie in wenigen Schritten zum Produktionsplan.

Brettsperrholz BSP

Brettsperrholz BSP

Zuschnittoptimierung

Die Zuschnittoptimierung TiCut ist als extra Modul im Timber Commerce enthalten. Das Modul TiCut fasst Dimensionsartikel gleicher Beschaffenheit aus einem Auftrag zusammen und optimiert so die Länge der zu liefernden Ware die auf Lager liegt. Über einen Ausdruck, auch auf Einzeletiketten, kann der Kunde später genau erkennen, welche Längen aus welcher Stange hervorgehen.

Die Produktionsplanung für Leimholz mit Timber Commerce

Die Produktionsplanung für Leimholz mit Timber Commerce

Vorkalkulation Leimholz

Ist der Auftrag kostendeckend? Um diese Frage zu beantworten, ist die Vorkalkulation auf Basis der Stückliste ins System integriert. Automatisch mit der Auftragserfassung wird der Deckungsbeitrag jeder Position einzeln und des ganzen Auftrages ermittelt. Dabei werden auch Provisionen und Frachten berücksichtigt. Durch die Verbindung mit dem Schnittholzeinkauf stehen jederzeit die realen Einkaufspreise vom Rohholz zur Verfügung. Ergänzt um Kostenartikel werden auch die Maschinenkosten sowie die Leimmengen abgebildet.

Die Produktionsplanung für Leimholz mit Timber Commerce

Die Produktionsplanung für Leimholz mit Timber Commerce

Etikettendruck

Bei einer KVH-Anlage, welche direkt die Kundenlängen fertigt, ist häufig nach der KZA der Etikettendrucker platziert. Auch dieser Drucker wird für das Etikett mit Daten aus unserem System versorgt. Handelt es sich um Mehrfachlängen, so ist auf dem Etikett auch die Aufschlüsselung zu den Bestellpositionen gedruckt.

Produktionsplanung Leimholz

Produktionsplanung Leimholz

Unser Vertrieb:

Ein Portrait von Stephan Lampe, dem Vertriebsleiter bei TimberTec AG.

S. Lampe

Portrait von Stephan Lampe

M. Schwarz

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

+49 4521 7600-122

Sales@TimberTec.com